smthng

“Auf Gedeih und Verderb”

Deutschland & das EZB “Reichtumsranking” – zwar nur Statistik, aber … : höchste Einkommens- und Sozialsteuern, Solidaritätsabgaben (und das sind nur die direkten Steuern)sinkende Realeinkommen mit entsprechend verringerter Kaufkraftökologische Kosten-GAUs (z.B. Solarenergie)staatlich projektierte und finanzierte Grossbauprojekte, ein Super-GAUjahrzehntelange Umverteilung, auch in die Oliven-PeripheriePolitiker auf Stadt-, Kreis-, Landes-, Bundes- und Europaebene : wieviel Demokratie ist eigentlich […]

Posted in something | Leave a comment

I can see from your outfit, that you are a cowboy

night on earth, Rome episode

Posted in something | Leave a comment

Bertolt Brecht: Legende vom toten Soldaten

Und als der Krieg im vierten LenzKeinen Ausblick auf Frieden botDa zog der Soldat seine KonsequenzUnd starb den Heldentod. Der Krieg war aber noch nicht garDrum tat es dem Kaiser leidDaß sein Soldat gestorben war:Es schien ihm noch vor der Zeit. Der Sommer zog über die Gräber herUnd der Soldat schlief schonDa kam eines Nachts […]

Posted in something | Leave a comment

aha

Château Lafite-Rothschild – 2014 Pauillac    – 1er grand cru classé Tiefes Purpur. Intensives und komplexes Bouquet mit Sauerkirsche und Cassis sowie Zeder, Lakritz und Zimt. Dazu kommen leichte und Frische verleihende Eukalyptus Nuancen. Eleganter, subtiler und feiner Gaumenauftakt. Der Wein ist vollmundig aber auch erfrischend. Schönes Zusammenspiel zwischen Komplexität, Kraft und Finesse. Dieser Lafite hat […]

Posted in something | Leave a comment

Porsche

es kann nur einen geben …: Porsche bei Wikipedia

Posted in something | Leave a comment

home …

There is no place like 127.0.0.1 Another way to say:10 print Home:20 print Sweet:30 goto 10

Posted in something | Leave a comment

Bürokratie

Von den 10 Geboten reichen drei, um ein moralisch einwandfreies Leben zu führen: Morde nicht Stehle nicht Lüge nicht Der Rest ist Bürokratie; zur Erinnerung: Du sollt keine anderen Götter haben neben mir. Du sollst den Namen des Herrn nicht missbrauchen. Du sollst den Feiertag heiligen. Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren. Du […]

Posted in something | Leave a comment

Schweizer

Schweiz-Tipps Das ‘kleine Einmaleins’ für den Schweiz-Besucher Allgemeines Die Schweizer bringen unter ein ‘Sennechäppli’, was normale Menschen nicht einmal unter einen Sombrero brächten. Das wesentliche Merkmal des Kantons Aargau ist es, dass er zwischen Zürich, Basel und Bern liegt. Wenn die Welt untergeht heisst das noch lange nicht, dass das die Schweiz auch betrifft. ”Unser […]

Posted in something | Leave a comment

Zinedin’s Abgang

korrekt ! Die Wortwahl mindestens so gewaltig wie der Kopfstoss.   Lippenleser wollen nach Ansicht der TV-Bilder von dem Kopfstoss herausgefunden haben, dass Materazzi zu Zidane sagte: “Sohn einer Terroristen-Hure”. Der “Daily Mirror” zitiert Zidanes Mutter Malika daraufhin mit den Worten: “Wenn er das wirklich gesagt hat, möchte ich seine Eier auf dem Tablett serviert […]

Posted in something | Leave a comment

Das Theodizeeproblem

Das Theodizeeproblem besteht, logisch gesehen, im Widerspruch zwischen zwei Aussagen. Auf der einen Seite steht die Annahme, dass Gott allgütig, allwissend und allmächtig ist; auf der anderen die Erfahrung, dass es Übel bzw. Böses in der Welt gibt. Darum können Lösungen des Problems nur darin zu suchen sein, eine der beiden Annahmen auf irgendeine Weise […]

Posted in something | Leave a comment

Stufen

Wie jede Blüte welktund jede Jugend dem Alter weicht,blüht jede Lebensstufe,blüht jede Weisheit auch und jede Tugendzu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.Es muss das Herz bei jedem Lebensrufebereit zum Abschied sein und Neubeginne,um sich in Tapferkeit und ohne Trauernin and’re, neue Bindungen zu geben.Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt […]

Posted in something | Leave a comment

the road not taken

Two roads diverged in a yellow wood,And sorry I could not travel bothAnd be one traveler, long I stoodAnd looked down one as far as I couldTo where it bent in the undergrowth; Then took the other, as just as fair,And having perhaps the better claim,Because it was grassy and wanted wear;Though as for that […]

Posted in something | Leave a comment

Ovid’s Metamorphis

Ein schöner Vers aus dem Film “the good shepherd”: I grabbed a pile of dust, and holding it up, foolishly asked for as many birthdays as the grains of dust, I forgot to ask that they be years of youth. Hier das Original in englisch: Ovid Book 14, lines 131-153: The priestess gazed at him […]

Posted in something | Leave a comment

Buell S1 White (Lightning) Strike

Vier Farben für Rahmen und Räder, vier Farben für die Lackteile – ergibt bei Buell elf Farbkombinationen für die S1 Lightning Strike. Warum nur elf, läßt sich zumindest mathematisch nicht erklären. Sei’s drum. Andere Dinge des Sondermodells sind leichter zu analysieren.Zum Beispiel das Triebwerk namens Thunderstorm. 88 PS verspricht Buell für den vom Harley Sportster-Antrieb […]

Posted in something | Leave a comment

bunifa’ world

Posted in something | Leave a comment

I’m loving it

mal keine 2h geparkt (was ist bitte eine Halteverbotslinie) und schon kassiert die Rennleitung vollkommen absurde Summen, gosh ….

Posted in something | 1 Comment

Roland’s recordsheet

ich weiss ja nicht, was Roland mit seinem Recordsheet noch vorhat, aber ich denke, wir werden es irgendwann erfahren: Rolands Recordsheet Seine letzten Arbeiten kann man hier sehen: Roland Brueckner

Posted in something | Leave a comment

EM 2008

genial und überlebensgross, gesehen im Zürich HB – ein Abrissfoto konnte ich leider nicht mehr machen:

Posted in something | Leave a comment

Graffiti Art

Offensichtlich habe ich zuviel Zeit, beim Stöbern gefunden – Graffiti Art vom Feinsten nicht mehr nur auf Hauswänden, sondern zum Mitnehmen.

Posted in something | Leave a comment

plouf

Posted in something | Leave a comment

die Fiktion vom Sonderfall

Ein Artikel aus der Samstagsausgabe der NZZ, der so wunderbar dieses schweizerisch Ambivalente beschreibt. Abschliessend noch zwei Streiflichter, die mir einerseits die imaginäre, anderseits aber auch die reale Dimension des Sonderfalls Schweiz offenbarten. So enthielt die aus Bundesbern versandte Einladung zu einem Empfang der britischen Königin zwar keine Verhaltensmassregeln für Ausländer, vermerkte aber zuunterst: «Von […]

Posted in something | Leave a comment

the Google masterplan

Posted in something | Leave a comment

Basel II, SOX und Kontrolle

Für viele Zeitgenossen, keineswegs nur doktrinäre Marktkritiker, belegt die Finanz- und Wirtschaftskrise das Versagen der Marktwirtschaft. Diese müsse gezähmt und gebändigt oder gar durch ein besseres System ersetzt werden. Die Anhänger einer freiheitlichen, offenen Ordnung befinden sich in der Defensive. An einer Tagung der liberalen Mont Pèlerin Society in New York tönte es jedoch ganz […]

Posted in something | Leave a comment

Das große Lalula

Kroklokwafzi? Semmememmi! Seiokrontro – prafriplo: Bifzi, bafzi; hulalemmi: quasti basti bo… Lalu lalu lalu lalu la! Hontraruru miromente zasku zes rü rü? Entepente, leiolente klekwapufzi lü? Lalu lalu lalu lala la! Simarar kos malzipempu silzuzankunkrei (;)! Marjomar dos: Quempu Lempu Siri Suri Sei []! Lalu lalu lalu lalu la! Christian Morgenstern: Alle Galgenlieder, Insel Verlag, […]

Posted in something | Leave a comment

IBM Studie zur Zukunft des Computers und des Internets aus dem Jahre 1987

“Bis zum Jahre 2010 wird sich ein gewisses Verständnis dafür entwickelt haben, ob der Computer mehr ist als nur eine Filiale des Gehirns oder ein Intelligenzverstärker. Alles spricht dafür, dass Begriffe wie ,Künstliche Intelligenz’ bis zum Jahre 2010 stark relativiert und auf ihren rein technischen, werkzeughaften Sinn reduziert sind. Eine Symbiose zwischen dem biologischen Gehirn […]

Posted in something | Leave a comment

Wenn die Börsenkurse fallen

Wenn die Börsenkurse fallen, regt sich Kummer fast bei allen, aber manche blühen auf: Ihr Rezept heißt Leerverkauf. Keck verhökern diese Knaben Dinge, die sie gar nicht haben, treten selbst den Absturz los, den sie brauchen – echt famos! Leichter noch bei solchen Taten tun sie sich mit Derivaten: Wenn Papier den Wert frisiert, wird […]

Posted in something | Leave a comment

Neues aus der Anstalt

Der Schweizer ist die Türmchen leid und auch das bodenlange Kleid, den Schleier vorm Gesicht, all das will der Schweizer nicht. Der Schweizer will kein Minarett, der Schweizer will nur eins: Raclett Wer so lange isoliert gehaust, auf Bergen, Schluchten sturmdurchbraust entwickelt einen einfach’ Sinn und mehr als Käse heizen ist nicht drin. Hätte Zwingli […]

Posted in something | Leave a comment

Thelonious Monk

Nicht gewusst, dass diese Type so gute Musik gespielt und geschrieben hat … zum Glück gibt’s noch diese Überraschungsmomente …

Posted in something | Leave a comment

Eugen Roth – Geschütteltes

Eugen Roth – Geschütteltes Du sollst dein krankes Nierenbecken nicht mit zu kalten Bieren necken. Auch müsstest du bei Magenleiden Wein aus sauren Lagen meiden. Glaub nicht, dass alle Zungen lügen, die warnen vor den Lungenzügen. Auf Pille nicht noch Salbe hoff wer täglich dreizehn Halbe soff. Wer kann mit frohem Herzen schmausen wenn tief […]

Posted in something | Leave a comment

Your search – ¥€$ – did not match any documents.

schöne Woche in Mas Laval beautiful Côte d’Azur sinnlos: Saint-Tropez, Hotels, Tarte de pomme http://www.riviera-villages.com/http://www.lesmaisonsdusud.com/

Posted in something | Leave a comment

women, know your limits

Posted in something | Leave a comment

only the dead have seen the end of war – Plato –

Posted in something | Leave a comment

Henry Rollins vs Iggy Pop

Then you realize, you never gonna beat the master

Posted in something | Leave a comment