Freitag abend Treffen im Parc Hotel in Wangenbourg.

Gefehlt haben leider Ute, Volker und Sascha – Sascha ist krank geworden. Mit teils hitzigen Diskussionen wurde der erste Abend eingeleitet, hat bei Billard und Kaffee seinen Ausklang gefunden. Am nächsten Tag Ausflug in der umliegenden Gegend, um dann traditionell elsässisch in Saverne zu Mittag zu essen (Kesselfleisch und Sauerkraut). Ein weiteres Abendessen in Parc Hotel, diesmal mit Renate, Arnold und Nicola. Am Sonntag Morgen noch ein gemeinsames Frühstück, dann Rückweg nach Zürich. Herbstliche Temperaturen und französische Bettkultur haben mich frieren lassen, ab Montag war ich leider erkültet.