Deutschland & das EZB “Reichtumsranking” – zwar nur Statistik, aber … :

  • höchste Einkommens- und Sozialsteuern, Solidaritätsabgaben (und das sind nur die direkten Steuern)
  • sinkende Realeinkommen mit entsprechend verringerter Kaufkraft
  • ökologische Kosten-GAUs (z.B. Solarenergie)
  • staatlich projektierte und finanzierte Grossbauprojekte, ein Super-GAU
  • jahrzehntelange Umverteilung, auch in die Oliven-Peripherie
  • Politiker auf Stadt-, Kreis-, Landes-, Bundes- und Europaebene : wieviel Demokratie ist eigentlich noch möglich ?
  • Pensionsverpflichtungen, die das Papier nicht (mehr) wert sind
  • Einwanderungspolitik für Sozialfälle
  • Subventionierungspolitik für Konzerne, Reiche, Erben
  • Unterstützung z.B.  der Finanzindustrie, wenn es wieder mal nicht so gut läuft, natürlich staatlich verordnet
  • Gibt es nicht wichtigeres als staatlich verordnete Frauenquoten, wie wäre es mit einer Familienpolitik, die Kinder in den Vordergrund stellt ?
  • Amnestie für Steuerflüchtlinge, man will sich’s ja nicht verderben
    usw.